Sonate in d-moll
GLINKA, Michael   (1804-1857)
für Viola und Klavier
Glinkas Violasonate ist unvollendet. Dass ein Finale fehlt, welches den Bogen zur Tonart des Kopfsatzes schliesst, ist unverkennbar. Wir entschieden uns für die bescheidene und archaisierende Form eines russischen Menuetts, das Glinkas musikalische
Wurzeln, die im 18. Jahrhundert liegen, Rechnung trägt und auf die Motivik des Satzes verweist. Ein Wurf, von bestechender Schönheit und Spielfreude.
Autor / Herausgeber
Edition-Nr
BP 0310
Ausgabe (Umfang)
Partitur (24 S.) und Stimme (8)
Verlag
© 2002 Amadeus Verlag, Winterthur
Gewicht
0.166 kg
ISMN
979-0-015-03100-7
Menge
in Warenkorb
Katalogpreis
€ 18.00
Verfügbarkeit
sofort lieferbar
Versand
CH täglich => Schweizer Post | übrige Länder = DHL, Deutschland
 
 
Copyright © 2024 Amadeus Vertrieb - updated: 23.02.2024
HomeAGBImpressumNewsletterSitemapKontakt